Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
On Off
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Gute Gründe für den Standort Peine

Autobahn

Verkehrslage

Peine ist ein Mittelzentrum zwischen der Landeshauptstadt Hannover und dem Oberzentrum Braunschweig, zwischen Harz und Heide. Im Umkreis von 40 km liegen die Städte Hannover, Celle, Braunschweig, Wolfsburg und Hildesheim. Autobahnanbindung, Schienennetz, Wasserstraße und der nächste Flughafen Hannover gewähren gute Verkehrsanbindungen an nationale und internationale Ziele. In der Stadt selbst sind kurze Wege garantiert. Von der Innenstadt bis zu den Gewerbegebieten sind es nur wenige Minuten mit dem Auto.

 

Mitarbeiter in einer Firma

Arbeitskräftepotenzial

Im Einzugsbereich (Region Hannover - Braunschweig) leben ca. 2 Millionen Menschen. Nach den Statistiken für diesen Bereich gelten rund 65 % der Bevölkerung als arbeitsfähig, so dass insgesamt ein Potenzial von 1,3 Millionen Menschen vorhanden ist.

 
 
 

Grßer Sitzungssaal im Rathaus

Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik

Peine hat eine gegenüber der wirtschaftlichen Entwicklung aufgeschlossene Bevölkerung. In der politischen Vertretung der Stadt, dem Rat genießt die Förderung der wirtschaftlichen Unternehmen höchste Priorität.

 
 
 

Kind auf einer Blumenwiese

Lebensqualität

Mittendrin in einer Landschaft mit viel Natur und doch so nah an Hannover und Braunschweig liegt Peine. Mehr als 50.000 Menschen leben hier in dieser Stadt, die alles hat, was so dazugehört. Neben einer lebendigen Innenstadt mit attraktiven Geschäften bietet Peine verkehrsgünstig gelegene Gewerbe- und Industriegebiete, darunter auch moderne Unternehmensparks, die nicht nur Existenzgründer mit besten Arbeitsbedingungen versorgen.

 
 
 

Stahlwerk

Industrie und Wirtschaft

Bis Mitte der 70er Jahre dominierte die Stahlindustrie das Wirtschaftsleben der Stadt Peine. Der krisenbedingte Strukturwandel hat Peine zur Stadt gewerblicher Vielfalt und zum Standort weltweit operierender Unternehmen werden lassen.

 
 
 

Infrastruktur

Autobahnanschluss                      A 2 "Ruhrgebiet-Hannover-Berlin"
                                                 (3 km vom Stadtzentrum)
Bundesstraßen                            B 444/214 nach Celle
                                                 B 494 nach Hildesheim
                                                 B 444 in den Raum Salzgitter
                                                 B 444/188 nach Gifhorn/Wolfsburg
                                                 B 65 nach Hannover/Braunschweig
Luftverbindungen                        internationaler Flughafen 
                                                 Hannover- Langenhagen (44 km)
Wasserstraßen                            Mittellandkanal
                                                 Hafen Peine
Bahnhof                                     Peine
                                                 Strecke "Hannover-Braunschweig-Berlin"


Steuern/Preise

Hebesatz Gewerbesteuer             405 %
Hebesatz Grundsteuer A              375 %
Hebesatz Grundsteuer B              375 %

Informationen über das Baulandangebot der Stadt Peine erhalten Sie hier...

Herr Nico Oelkers,

Stadt Peine
Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Kantstr. 5
31224 Peine
05171/49-296
05171/49-298
E-Mail

Übersicht Gewerbegebiete