Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Weinfest Peine

Kunst am Kraftwerk (Mehrum): Ein Industriestandort wird zum Kult(ur)-Happening

Am 25. & 26. September 2021 startet das zweitägige Kultur- & Kunstfestival „Kultur schafft Energie“ jeweils von 14 bis 21.30 Uhr auf dem Gelände des Kraftwerk Mehrums (Triftstraße 25, 31249 Hohenhameln – Mehrum).

Termine
Sa, 25.09.2021, 14:30 Uhr - 23:45 Uhr
So, 26.09.2021, 14:30 Uhr - 20:15 Uhr


Programm am SAMSTAG

Start ist am Samstag um 14.30 Uhr mit dem Figurentheater Vagantei Erhardt, das sich fragt, ob die „Nibelungen – gelungen?!“ sind, anschließend kommen FreundInnen der Klassik und des Jazz auf ihre Kosten: Um 16.30 Uhr spielt das Duo MATCH – mit Cello und Klarinette – Stücke von Paul Hindemith bis Guillaume Conesson. Um 18 Uhr mixen an diesem Tag Donkey Bridge Folk, Funk und String-Tango mit Happy Metal zu einem klangvollen Sound-Cocktail. Und zum abendlichen Abschluss um 20.00 Uhr startet die 45 minütige Illumination des Kraftwerks Mehrum mit Videoprojektion.


Programm am SONNTAG

Ein unterhaltsamer Auftakt folgt am Sonntag um 14.30 Uhr mit Clownerie von Monsieur Momo und Betty Querfür Klein und Groß. Um 16 Uhr präsentiert das Duo Zweysaitig mit Christiane Rosenberger an der Harfe und Texten von Erich Kästner bis Hans-Magnus Enzensberger, gelesen von Ulrich Jaschek ihr neues Programm. Für einen stimmungsvollen Ausklang des Tages gibt es um 17.30 Uhr R.O.C.K., die Partybäänd, die für partytaugliche Musik mit Rock, Pop und viel Humor das Bühnenprogramm beendet. Das Festival-Finale um 19:30 Uhr lässt nochmals das Kraftwerk Mehrum in einer 45 minütigen Lichtshowleuchten.

Zwei Kunstausstellungen an beiden Tagen

Aber es gibt noch mehr. Neben dem Bühnenprogramm und der Lichtshow präsentiert sich in der angrenzenden Ausstellungshalle an beiden Festivaltagen die Kunstausstellung „Natur trifft Technik“ von jeweils 14 bis 21.30 Uhr. Die Künstlerinnen Schirin Fatemi und Birgit Wehmhoyer gehen in ihren ganz unterschiedlichen Werken in einen spannenden künstlerischen Dialog zwischen Malerei und Fotografie.

Leuchtendes Kraftwerk im Dunkeln

Ein Highlight ist an beiden Veranstaltungsabenden der leuchtende Festival-Ausklang: Die Illumination - mit integrierter Videoprojektion - des Kraftwerks Mehrum. Unter dem Motto „The great gig in the sky“ oder zu deutsch „Lichtkunst am Kraftwerk Mehrum“ präsentiert sich das KW am Samstag ab 20 Uhr und am Sonntag ab 19.30 Uhrmit einer weithin sichtbaren Beleuchtung. Umsetzung und Lichtdesign stammen von TBL Music, Konzept und Planung Pieper Schiefer und Schirin Fatemi.

999 Gäste erlaubt

Auf dem Festivalgelände sind maximal 999 Besucher zugelassen – selbstverständlich unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln und den speziell dafür ausgearbeiteten Hygienemaßnahmen. Der Eintritt ist frei, Getränke und Kulinarisches können auf dem Festival käuflich erworben werden.

Kunsthof Mehrum e.V. ist Veranstalter

Veranstalter des Festivals ist der Kunsthof Mehrum e.V. mit Projektleiter Pieper Schiefer, der im Rahmen des Kultursommers 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus dem NEUSTART KULTUR und vom Landkreis Peine in kürzester Zeit ein buntes Programm mit regionalen Künstlern zusammengestellt hat.

Veranstalter

Kunsthof Mehrum
Hauptstraße 47
31249 Hohenhameln-Mehrum
Tel: 05128-1488
Zur Internetseite
E-Mail senden

Veranstaltungsort

Kraftwerk Mehrum
Triftstraße 25
31249 HOhenhameln-Mehrum
Tel: 05128 / 1488
Zur Internetseite
E-Mail senden

 
© Peine Marketing GmbH