Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Weinfest Peine

Braunschweiger Spaziergänge 2021

Der Novemberpogrom in Peine

Termine
So, 07.11.2021, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr


Die Ereignisse des Novemberpogroms in Peine lassen sich sehr genau nachvollziehen. Vor allem die Akten des Nachkriegsprozesses um die Ermordung des 17-jährigen Hans Marburger bieten dazu reichlich Material. In ihnen werden die Tatorte und Täter jener Stunden akribisch dokumentiert. Der Rundgang führt zu den zentralen Stationen des Geschehens: die Polizeiwache als Ort der Planung und Organisation, Wohn- und Geschäftshäuser jüdischer Familien, die zerstört und geplündert wurden, Gaststätten und Geschäfte, aus denen alles beobachtet wurde, die Synagoge als Ort des Mordes und der Brandstiftung. Es wird deutlich, dass die Taten im Zentrum der Kleinstadt Peine und somit vor aller Augen stattfanden. Die Täter waren nicht nur SS-Männer aus Braunschweig, sondern genauso SS-Angehörige aus angesehenen Peiner Familien.

Treffpunkt: Marktplatz Peine, Führung: Dr. Jens Binner, Kreisheimatbund Peine


Preis

kostenlos



Veranstalter

Arbeitskreis Andere Geschichte e.V.
Schloßstraße 8
38100 Braunschweig
Tel: 0531 18957
Zur Internetseite
E-Mail senden

Veranstaltungsort

Marktplatz Peine Logo

Marktplatz Peine
Am Markt
31224 Peine
Stadtplanlink

 
© Peine Marketing GmbH