Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Blick über die Dächer von Peine

Chronologie der Stadt Peine - 1986 bis 1995

1986 - Fertigstellung des Marktplatzes

In der Mitte des Marktplatzes steht der Brunnen, der in der Nähe von Dresden aus Postaer Sandstein gefertigt wurde. Bei der Restaurierung der Platzes wurden Kirchenfundamente aus dem 12. Jahrhundert sichtbar.

1987 - Baubeginn des Unternehmensparks I

Der Bau wurde 1990 abgeschlossen. Es entstand für ca. 15 Mio. DM ein Unternehmenspark, welcher Firmen aus verschiedenen Branchen Platz bietet.

1988 - Inbetriebnahme des Peiner Forums

Das Peiner Forum als modernes Kultur- und Veranstaltungszentrum wird in Betrieb genommen. In die Räumlichkeiten integriert ist das Stadtarchiv.

1988 - Einweihung des Kreismuseums

Das Kreismuseum in der Stederdorfer Straße wird durch den Landkreis eingeweiht.

1990 - Städtepartnerschaft Peine-Aschersleben

Am 20.05.1990 wird die Städtepartnerschaft Peine-Aschersleben besiegelt.

1990 - Baubeginn des Unternehmensparks II

Der Bau dieses 2. Unternehmensparks wurde 1993 abgeschlossen und kostete ca. 29 Mio. DM. Es entstanden insgesamt zusammmen mit dem Unternehmenspark I, 10 Hallen, in denen ca. 25 Firmen ansiedelten, die ca. 500 neue Arbeitsplätze mit sich brachten.

1990 - Fertigstellung des Friedrich-Ebert-Platzes

Der Friedrich-Ebert-Platz ist mit 23.000 qm Peines größter Platz. Hier befindet sich noch immer der alte Wasserturm, der 1888 errichtet wurde. Umbaukosten: 4,0 Mio. DM.

1993 - Errichtung des Parkhauses "Werderstraße"

Das Parkhaus "Werderstraße" wird errichtet.

1994 - Bau der P + R - Anlage Vöhrum

Die Park-and-ride-Anlage Vöhrum wird mit einem Kostenaufwand in Höhe von 6,2 Mio. DM gebaut.

1994 - Standortentscheidung für das Elektrostahlwerk

Das Elektrostahlwerk der Peiner Stahl AG kommt nach Peine. Im November 1994 erfolgt der erste Spatenstich.

© Peine Marketing GmbH