Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Bodenstedt

Germania

Skulpture Germania

Sandstein-Skulptur; 1875 auf dem Marktplatz aufgestellt. Als weibliche Verkörperung Germaniens - geschmückt mit Krone, Schwert und Siegeskranz - sollte die Figur ein Symbol des Sieges sein nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 (Schlacht bei Sedan 01.09.1870): Die rechte Hand (mit inzwischen entferntem Lorbeerkranz) streckt die Figur gen Himmel, die linke umfasst das Schwert.
Inschrift: "Ihren im Kriege 1870/71 gefallenen Söhnen der Stadt Peine." 1952 wurde das Denkmal vom Marktplatz in den Herzberg (Kastanienallee) versetzt, 1990 folgte die Umsetzung an die Sedanstraße.

Standort: Ecke Sedanstraße/Senator-Voges-Straße
Künstler: Ferdinand Hartzer
Aufstellungsdatum: 2. September 1875; seit dem 22. November 1990 an der Sedanstraße.

© Peine Marketing GmbH