Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Industriegebiet PEINE-OST

Luftbildaufnahme Industriegebiet Peine-Ost
 
 
 
 

Größenangaben

Gesamtgröße                           2.908.000 m²
davon sofort verfügbar                323.185 m²
kleinstmögliche Fläche                    3.706 m²
größtmögliche Fläche                 141.083 m²


Bau und Planung

Nutzungsmöglichkeiten             GI / GE
Bauleitplanung                         rechtsverbindlicher Bebauungsplan
Erschließungszustand                abgeschlossen


Verkehrsinfrastruktur

Autobahnanschluss                    Bundesautobahn A 2 (3 km)
Bundesstraße                            B 444 (direkt)
Wasserstraßenanbindung            Mittellandkanal /
                                                Hafen Peine (1 km)
Regionalflughafen                      Braunschweig (25 km)
Internationaler Flughafen            Hannover-Langenhagen (44 km)
Bahnhof                                    Peine (2 km) 
Stammgleis                               mit Anschluss an das Netz der
                                                Deutschen Bahn AG vorhanden

Ver- und Entsorgung

Stromversorgung                       Stadtwerke Peine GmbH
Leistung (vorgehalten)                individuelle Absprache *) 
Gasversorgung                          Stadtwerke Peine GmbH
Leistung (vorgehalten)                individuelle Absprache *) 
Wasserversorgung                     Stadtwerke Peine GmbH
Schmutzwasser / Regenwasser    jeweils nach individuellen Anforderungen
Deponiemöglichkeiten                 Hohenhameln-Stedum (12 km)
Baustoffe, Gewerbeabfall            Stedum 
Sondermüll                                über Nds. Gesellschaft für Sondermüll

Hebesätze

Hebesatz Gewerbesteuer            425 %                                                                   

Hebesatz Grundsteuer A             405 %                                                                      

Hebesatz Grundsteuer B             405 %

*) Bis zu einer Leistungsinanspruchnahme von 300 kVA ist ein Anschluss an das Niederspannungsnetz möglich. Bei einer Inanspruchnahme von über 140 kVA erfolgt der Anschluss an die Mittelspannungsnetze 10- oder 20 kV. Hierzu ist die Errichtung einer kundeneigenen Transformatorenstation nach den Vorschriften der Stadtwerke Peine GmbH notwendig.

Frau Maria Ruß,

Stadt Peine
Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Kantstr. 5
31224 Peine
05171/49-296
05171/49-298
E-Mail

Übersicht Karte Gewerbegebiete