Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Der Bürgermeister Herr Klaus Saemann

 
 

Zur Person

Klaus Saemann wurde am 11. März 1966 in Peine geboren. Er wuchs in Dungelbeck auf, besuchte dort die Grundschule und anschließend das Peiner Gymnasium am Silberkamp, an dem er das Abitur abgelegte.
Kindheit und Jugend waren geprägt von Mitgliedschaften in örtlichen Vereinen.
Der Zeit als Soldat im Sanitätsbataillon in Hildesheim folgte das Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen und das Referendariat am Oberlandesgericht Braunschweig.
Von 1996 bis zu seinem Amtsantritt als Bürgermeister der Stadt Peine war Klaus Saemann als Rechtsanwalt und zuletzt Fachanwalt in den Bereichen Familien- und Arbeitsrecht tätig.
Die Tätigkeit als Rechtsanwalt ruht seit dem 1. November 2016.
Sein ehrenamtliches Engagement umfasste zum Beispiel die Mitarbeit im Kuratorium der Kirchenstiftung in Dungelbeck, sowie den Vorsitz des Sportvereins TSV Eintracht 
Dungelbeck e. V., dessen Mitglied er nach wie vor ist. Weitere Mitgliedschaften bestehen in der Altgesellschaft Dungelbeck, dem Industrie- und Wirtschaftsverein für Peine und
Umgebung  e. V. und im Bürger-Jäger-Corps von 1871 e. V. in Peine.
Klaus Saemann ist mit seiner Frau Silke verheiratet und lebt zusammen mit ihr in der Peiner Kernstadt.
Zu seinen Hobbys zählen insbesondere Sport und Reisen.

Bürgermeister Klaus Saemann
Bürgermeister Klaus Saemann
 

Der Politiker

Klaus Saemann ist seit 1990 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD).
Seit frühester Jugend ist das Interesse an Politik, unabhängig von der Besetzung politischer Ehrenämter, intensiv ausgeprägt.
Um Peine, als seine Heimatstadt, in eine weiterhin stabile und sichere Zukunft zu steuern, steht er für eine Politik, die nah bei den Bürgerinnen und Bürgern ist und bei der er als Bürgermeister die Möglichkeiten bieten möchte, die Stadt aktiv mitzugestalten.
Der Zugang und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle Peinerinnen und Peiner – Stichwort Barrierefreiheit -, beste und gleiche Chancen für alle von klein auf, familiengerechte Betreuungsangebote und die Stärkung der Integrationspolitik stehen dabei für Saeman an vorderster Stelle.
Es gilt für ihn, die wirtschaftlichen Grundlagen der Stadt Peine zu sichern und weiterzuentwickeln.
Peine soll auch in Zukunft ein attraktiver Handels- und Wirtschaftsstandort bleiben!
Der Ausbau der Wirtschaftsförderung, um bestehende Arbeitsplätze zu erhalten und neue zu schaffen, ist dabei ein wichtiger Punkt der Agenda.
Peine, als attraktives Mittelzentrum zwischen Hannover, Braunschweig, Celle und Wolfsburg, lebt von kultureller Vielfalt und dem Engagement der Menschen, die in ihm leben. Die Unterstützung und Förderung des kulturellen Angebots und des Ehrenamts in Peine sind ihm daher ebenso wichtig, wie die Stärkung dieses Mittelzentrums für alle Generationen und Bevölkerungsgruppen.
Sein Ziel ist es, Peine als liebens- und lebenswerte Stadt zu stärken, in der es sich lohnt, zu arbeiten und sicher zu leben!

Bürgermeister Klaus Saemann
Bürgermeister Klaus Saemann
 
 
 
(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister