Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Spenden

Hilfe für Flüchtlinge


Die Stadt Peine bedankt sich herzlich bei den Peiner Bürgerinnen und Bürgern für die große Welle an Hilfsbereitschaft, die die Peiner Flüchtlingsunterkünfte erreichte.

Um eine gerechte und geordnete Verteilung der Spenden zu gewährleisten, arbeitet die Stadt Peine mit diversen gemeinnützigen Organisationen zusammen.

Deshalb bitten wir Sie, davon abzusehen, nicht benötigte Spenden ohne Rücksprache zu verteilen oder in den Unterkünften abzustellen. Leider ist es in der letzten Zeit immer wieder dazu gekommen, dass die Spenden dann nicht zweckgemäß verwendet wurden.

Möchten Sie spenden oder unterstützen, klicken Sie bitte auf die grau hinterlegten Inhaltscontainer. Dort sind weitere Informationen hinterlegt.


Annahme von Sachspenden


Geldspenden


Diese können auf das Konto der Stadt Peine
IBAN: DE94252500010000100404
bei der KSK Peine unter Angabe des Verwendungszwecks „Flüchtlingshilfe“ eingezahlt oder überwiesen werden.

Auf Wunsch wird eine Spendenquittung ausgestellt. Bei Beträgen unter 200 Euro reicht jedoch zur steuerlichen Anerkennung auch der Überweisungsträger aus.


Serviceclubs und Industrieverein spenden 10.000 €
Serviceclubs und Industrieverein spenden 10.000 €
Schüler des Ratsgymnasiums sammeln für Flüchtlingshilfe
Schüler des Ratsgymnasiums sammeln für Flüchtlingshilfe
Übergabe des Kinderspielplatzes Lehmkuhlenweg durch den damaligen Bürgermeister Michael Kessler im Beisein der Flüchtlingskinder und den Spendern.
Übergabe des Kinderspielplatzes Lehmkuhlenweg durch den damaligen Bürgermeister Michael Kessler im Beisein der Flüchtlingskinder und den Spendern.
Faurecia spendete 2.000 € für Flüchtlingshilfe
Faurecia spendete 2.000 € für Flüchtlingshilfe
Grundschule Schmedenstedt/Woltorf: Spende für städtische Flüchtlingshilfe
Grundschule Schmedenstedt/Woltorf: Spende für städtische Flüchtlingshilfe
Hinweistafel auf die Spender für die Schaffung des Kinderspielplatzes Lehmkuhlenweg
Hinweistafel auf die Spender für die Schaffung des Kinderspielplatzes Lehmkuhlenweg
 

Fotos Stadt Peine

Kleidung, Bettwäsche, Handtücher sowie Schuhe


Kleiderkammern des Deutschen Roten Kreuzes
Ansprechpartnerin ist Frau Lonnemann
Hegelstr. 9, 31224 Peine, Tel.: 05171/7675-0

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Peine

Abgabezeiten für Kleiderspenden:

31224 Peine, Hegelstr. 9
Mo.-Fr.     9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Mo. u. Di. 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do.          14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes und der Stadt Peine
31224 Peine, Lehmkuhlenweg 29
Do. 14.00 - 16.00 Uhr
Fr.  10.00 - 12.00 Uhr

Achtung: Ab Januar 2018 gelten in der Kleiderkammer Lehmkuhlenweg 29 wie oben angegeben die neuen Öffnungszeiten.

Bedürftige melden sich bitte im Vorfeld zu den o. g. Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle Hegelstr. 9 in Peine, zwecks entsprechender Terminvergaben.

Achtung:
Dringend benötigt wird Herrenbekleidung in kleinen Größen S und M

Foto Stadt Peine: Eröffnung der Kleiderkammer im Lehmkuhlenweg 27
Foto Stadt Peine: Eröffnung der Kleiderkammer im Lehmkuhlenweg 27
Foto Stadt Peine: Eröffnung der Kleiderkammer im Lehmkuhlenweg 27 am 14.01.2016
Foto Stadt Peine: Eröffnung der Kleiderkammer im Lehmkuhlenweg 27 am 14.01.2016
 

Hausrat jeglicher Art, wie Elektrogeräte, Kleidung, Geschirr, Möbelstücke etc.


Soziales Kaufhaus Peine
Am Werderpark 6, 31224 Peine, Tel. 05171/8024249
Ansprechpartner sind Herr Oltrop und Frau Schrader
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

Soziales Kaufhaus Peine

(Gegenstände, die dem Sozialen Kaufhaus gespendet werden, werden dort kostengünstig zum Verkauf angeboten. Das Soziale Kaufhaus arbeitet nicht gewinnbringend, sondern kostendeckend.)

Hinweis zu Möbelstücken: Möbelstücke nur nach vorheriger Ansicht, da ab einer bestimmten Größe nicht mehr angenommen werden kann - außerdem werden Möbel "Eiche rustikal" nicht mehr angenommen.

Kinder- und Babybekleidung; Kinderspielzeug; Fahrräder für Kinder und Erwachsene; Schulmaterialien (Ranzen, Turnbeutel, Zuckertüten etc.)

Caritasverband Peine e. V.
Am Amthof 3, 31224 Peine
Annahme während der Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 8.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Fr. 8.00 – 13.00 Uhr;
Telefon : 0 5171 / 7003-33;
E-Mail : info@caritaspeine.de

Caritasverband


Fahrradwerkstatt

Anfang Mai 2016 hat das Projekt „Fahrradwerkstatt“ im Unternehmenspark Peine den Betrieb aufgenommen. Ziel der Fahrradwerkstatt ist es, die Mobilität der Flüchtlinge zu fördern und zu erhalten sowie für die Beschäftigung der Flüchtlinge in Form von Arbeitsgelegenheiten zu sorgen. Dieses bedeutet, dass in der Fahrradwerkstatt Flüchtlinge für andere Flüchtlinge nicht verkehrstüchtige oder defekte Fahrräder instandsetzen und für den Gebrauch im Straßenverkehr wieder sicher machen. Im ersten Monat wurden dort rund 40 Flüchtlingsfahrräder repariert, was die in der Fahrradwerkstatt eingesetzten Flüchtlinge sehr motiviert und in ihren Fähigkeiten sowie in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt hat.

Fahrradwerkstatt
Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt wird von der Stabsstelle Flüchtlinge betreut. Ihre Ansprechpartnerinnen zu allen Fragen rund um das Projekt „Fahrradwerkstatt“ sind:
Frau Wobig (Verwaltung – Tel. 05171 / 7901258) und
Frau Hempel (Sozialpädagogin –Tel. 05171 / 7901260).

Wollen auch Sie die Mobilität der Flüchtlinge in der Stadt Peine stärken und für handwerkliche Arbeitsgelegenheiten für die Flüchtlinge vor Ort sorgen, helfen Sie, indem Sie

a) sich als ehrenamtliche/r Betreuer/in zur Verfügung stellen, die Flüchtlinge bei den Reparaturen und die Mitarbeiterinnen der Stabsstelle bei der Verbrauchsmaterialbe-schaffung unterstützen

b) funktionsfähige Werkzeuge (wie z.B. Akku-Schrauber, Bohrmaschine, Schrauben-schlüssel etc.) und Werkstattausstattungen (wie z.B. Werkbänke, Werkzeugkiste, Schraubstock etc.) zur Verfügung stellen

c) Verbrauchsmaterialen für die Instandsetzung von Fahrrädern (Reflektoren, Räder, Schutzbleche, Dynamo, Sattel, Klingeln, Gangschaltungen etc.) abgeben

d) gebrauchsfähige Fahrräder, die ohne größeren Materialaufwand verkehrssicher gemacht werden können, in der Fahrradwerkstatt abgeben

e) Geld unter Angabe des Verwendungszwecks
"Flüchtlingshilfe - Fahrradwerkstatt"
an die Stadt Peine spenden, wovon für die Mobilität und Beschäftigung der Flüchtlinge Werkstattausstattung und Verbrauchsmaterial gekauft werden kann.

Diese Spende kann unter Angabe des o. g. Verwendungszwecks auf das Konto der
Stadt Peine,
IBAN: DE 94252500010000100404,
bei der KSK Peine eingezahlt oder überwiesen werden.

Auf Wunsch wird eine Spendenquittung ausgestellt. Bei Beträgen unter 200 Euro reicht jedoch zur steuerlichen Anerkennung auch der Überweisungsträger aus.

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Projekt „Fahrradwerkstatt“ für Flüchtlinge. Wir freuen uns über jeden Anruf und jede Hilfe.

PAZ, 07.12.2016 DRK spendet 200 Euro für Fahrradwerkstatt 
PAZ, 07.12.2016 DRK spendet 200 Euro für Fahrradwerkstatt
Peiner Nachrichten, 02.01.2017 DRK spendet 200 Euro für Fahrradwerkstatt 
Peiner Nachrichten, 02.01.2017 DRK spendet 200 Euro für Fahrradwerkstatt

Ehrenamt


Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren und wissen noch nicht genau wo,
klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Ehrenamtsbörse


Bei Rückfragen können Sie sich gern an die Stabsstelle Flüchtlinge unter der Telefonnummer 05171/79012-52 wenden oder eine E-Mail an fluechtlinge@stadt-peine.de schreiben.

© Stadt Peine - Der Bürgermeister