Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Ausbildung Straßenbauer/in (m/w/d)

Zum 01.08.2023 sucht die Stadt Peine eine Nachwuchskraft als

                                                                                 Straßenbauer/in (m/w/d)

Sie haben keine Scheu vor körperlicher Arbeit im Freien. Sie haben handwerkliches Geschick und sind umsichtig im Umgang mit Maschinen und bei der Arbeit auf der Baustelle. Sie sind außerdem zuverlässig und haben Lust, sich aktiv für Ihre Ausbildung und die Arbeit im Team einzusetzen. Dann bewerben Sie sich bei der Stadt Peine um einen Ausbildungsplatz als Straßenbauer/in.

Die Stadt Peine ist eine selbstständige Stadt mit 51.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Peine liegt zwischen der Landeshauptstadt Hannover und dem Oberzentrum Braunschweig und ist verkehrsgünstig an die Bundesautobahn 2 und das Streckennetz der Deutschen Bahn (Braunschweig–Peine–Hannover) angeschlossen. Das Peiner Rathaus befindet sich nahe des Bahnhofes und der Innenstadt. In Peine ist vielfältige Industrie sowie konzentriertes Handels- und Dienstleistungsgewerbe angesiedelt. Im Kern der Stadt rundet der historische Mark-platz das innerstädtische Gesamtbild ab.

Die Ausbildung:

  • dauert drei Jahre
  • erfolgt bei den Städtischen Betrieben der Stadt Peine und findet überbetrieblich im Ausbildungszentrum der Niedersächsischen Bauindustrie in Mellendorf und Rostrup statt
  • ist mit Theorie verbunden. Die theoretische Ausbildung findet an der Berufsbildenden Schule in Hannover statt.
  • beinhaltet nach dem zweiten Ausbildungsjahr eine Zwischenprüfung zum Tiefbaufacharbeiter

Tätigkeiten während der Ausbildung:

  • Anfertigung von Zeichnungen, Skizzen und Verlegeplänen
  • Herstellung von Mörtel- und Betonmischungen, Dämmungen, Wandputz und Estrich
  • Verlegung und Einbau von Rohren
  • Herstellung von Baugruben, Gräben, Schalungen, Straßendecken, Sickerungen und Abflussrinnen
  • Ausführung von Pflasterarbeiten
  • Herstellung und Einbau von Fertigteilen für den Straßen- und Tiefbau

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss
  • Interesse am Umgang mit Geräten und Maschinen
  • Keine Scheu vor körperlicher Arbeit

Für Ihre Bewerbung vorteilhaft sind:

  • Einsatz- und Lernbereitschaft
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Engagement sowie Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine qualifizierte Ausbildung in den Städtischen Betrieben der Stadt Peine
  • umfassende Betreuung und Förderung durch erfahrene Ausbilder
  • Einführungstage zum Ausbildungsstart
  • ein tolles Team, mit der Möglichkeit, eigenständig Aufgaben zu übernehmen
  • spannende, vielfältige und praxisnahe Einsatzbereiche
  • 400 Prämie bei erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung
  • Entwicklungsmöglichkeiten während der Ausbildung
  • Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag TVAöD
  • mindestens ein einjähriger Zeitarbeitsvertrag nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsziffer 99073 bis zum 31.10.2022 an die Stadt Peine, Abteilung Personal, Kantstraße 5, 31224 Peine oder an bewerbung@stadt-peine.de. Bei einer Übersendung der Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege reichen Siedie Unterlagen bitte in einer PDF-Datei ein. Bei Rückfragen zum Inhalt der Ausbildung wenden Sie sich bitte an Herrn Grabowski (Tel. 05171/49-9519). Bei Rückfahren zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens wenden Sie sich bitte an Frau Dittmann (Tel. 05171/49-9264).

(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister