Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Blickpunkt Bücherei

reingeschaut und aufgeschnappt

Eine Sammlung der Stadtbücherei Peine mit informativen und unterhaltsamen Themen aus der Welt der Bücher - nicht nur in Krisenzeiten.

Ein Hamster mit Mund-Nasen-Schutz trägt eine Kiste mit einem großen Bücherstapel, Überschrift "Hamstern erwünscht"
 

Buchtipp aus der Onleihe

"Café Engel - eine neue Zeit" von Marie Lamballe

15.09.2020

Jeden Monat wird es einen Buchtipp mit einem Titel aus der Onleihe-Niedersachsen geben.

Wir starten im September mit dem ersten Teil einer Trilogie aus der Reihe "Café Engel", die auch vor Ort in der Stadtbücherei Peine als Taschenbuchausgabe ausleihbar ist.

Alle drei Teile gibt es als eBook, eAudio und als Taschenbuch.

Mehr lesen unter folgendem Link:

Cover des Romans Café Engel - eine neue Zeit von Marie Lamballe
 
 
 

Der National Geographic Podcast

Für Daheimgebliebene

14.09.2020

In Zeiten von Corona ist das Verreisen schwierig geworden. Viele Menschen bleiben aus Vorsicht einfach ganz Zuhause – das Fernweh bleibt. Wir haben ein klein wenig recherchiert und eine interessante Website gefunden, die die Lust auf die Ferne ein bisschen stillt.

Die Website bietet Information in Form von etwa 30 minütigen Podcasts rund um die Welt für Nichtverreisende und Daheimgebliebene an. Von den Malediven geht es über die Arktis bis hin nach Mexiko - und noch viel weiter. Sogar der Weltraum wird besucht (grins).
Dabei orientieren sich die Beiträge nach dem jeweiligen Themenmonat; in dem zum Beispiel Saudi-Arabien, Bhutan oder die Metropole Ruhr erkundet wird. Und nicht nur die landschaftlichen Aspekte werden beleuchtet, nein, es wird sich auch durchaus kritisch mit den aktuellen Gegebenheiten in Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auseinandergesetzt.

Pro Thema sind mindestens zwei Folgen angesetzt, manchmal aber sogar noch mehr. Dabei bleiben die Fragen und auch die Gastredner immer abwechslungsreich.

Wir sind uns sicher, da ist für jeden etwas dabei. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch mal hier vorbei.

Viel Spaß beim Stöbern, wünscht Valerie
(Auszubildende der Stadtbücherei Peine)

herzförmige grüne Insel in türkisfarbenem Meer - https://pixabay.com/de/photos/insel-herz-ozean-lagune-strand-3542290/
 
 
 

Lebende Bücher basteln

Dekoration für das Bücherregal

07.09.2020

Da Halloween ja nun etwas näher rückt und der ein oder andere von Ihnen vielleicht sein Bücherregal mit passender Dekoration verschönern möchte, habe ich eine Anleitung für „lebende Bücher“ für Sie zusammengestellt.
Die Idee habe ich aus den Büchern von Walter Moers, in denen diese insektenartigen und vielseitigen (pun intended) Geschöpfe vorkommen.
Mit den Zeichnungen aus den Büchern war es nicht schwer, mir diese Wesen in meinem Bücherregal vorzustellen. Ein Gedanke, der natürlich direkt in die Tat umgesetzt werden musste.

eher unauffällig stehen die "lebenden Bücher" im Holzregal zwischen den normalen Büchern

Eher unauffällig fürgen sich die lebenden Bücher ins Bücherregal ein.

Die Materialien zum Bastelprojekt sind hier aufgereiht: Vom Buch über Farbe und Pinsel bis zu Heißklebepistole und Basteldraht.

Die benötigten Materialien zum Basteln.

 
 
 

Tolles Buch! - Tipps von Tina Kemnitz

für Menschen in der 3. bis 10. Klasse

30.06.2020

Tina Kemnitz ist absolut buchbegeistert und professionelle Literaturvermittlerin. Am liebsten trifft sie Kinder und Jugendliche natürlich persönlich und stellt die Bücher direkt vor, die sie begeistert haben.
Weil das Zusammenkommen von vielen Menschen aber gerade schwierig ist, gibt es inzwischen mehrere Videos mit Buchvorstellungen und lebendig vorgelesenen Kostproben, die wirklich neugierig machen.

Einige der Titel gibt es auch in unserer Bücherei zum Ausleihen als Buch, Hörbuch oder E-Book.
Zum Beispiel Anna Woltz: "Für immer Alaska" von Anna Woltz (als Buch und E-Book) oder  "Die Mississippi-Bande - wie wir mit drei Dollar reich wurden" von Davide Morosinotto (als Buch, Hörbuch und E-Book).

Wer sich noch für die bevorstehenden Sommerferien mit kostenlosem Lesestoff eindecken möchte, kann das gern in der Stadtbücherei Peine tun.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 11-17 Uhr.

 

 
 

Keine Angst vor Weltliteratur

Kurz, prägnant und unterhaltsam zusammengefasst

26.05.2020

Nicht genug Zeit zum Lesen und dennoch wissen, worum es eigentlich geht?

Egal ob Schüler, Theaterbesucher - ob vor Ort, im Fernsehen oder gestreamt - oder eher Kulturbanause, es gibt eine wundervolle Möglichkeit, sich schnell mit dem Thema anzufreunden: Weltliteratur to go.

 

Coronavirus – Bücher für Kinder

im Netz oder in der Stadtbücherei

18.05.2020

Seit Wochen sind Schulen und Kindergärten geschlossen und vor allem die Allerkleinsten verstehen nicht, warum sie momentan nicht raus dürfen und ihre Großeltern und Freunde nicht treffen können, oder warum es derzeit nötig ist, eine Maske zu tragen.
Um Eltern und Pädagog*innen dabei zu helfen, den Kindern die schwierige Situation zu erklären, sind bereits einige Bilderbücher erschienen, die wir hier kurz vorstellen möchten.
Titelbild des Buches "Coronavirus - ein Buch für Kinder"
 

 
 

Malwettbewerb „Mein Fantasiegarten“

von der Kreisvolkshochschule Peine

08.05.2020

Die Kreisvolkshochschule Peine braucht ein Titelbild für ihr Programmheft im Herbst 2020 und bittet deshalb alle Kinder zwischen 3 und 12 Jahren um Hilfe.

Jede Familie, die jetzt zu Coronazeiten einen Garten hat, kann sich glücklich schätzen, ganz besonders da die Temperaturen nun steigen und die Natur uns nach draußen lockt.
Im Garten kann man spielen, toben oder gemütlich in der Sonne liegen und lesen, also was läge näher, als zum Thema „Mein Fantasiegarten“ die Fantasie spielen zu lassen und sie malerisch aufs Papier zu bringen? Wie stellst Du Dir Deinen Fantasiegarten vor? Mit bunten Blumen und wilden Tieren? Mit fliegenden Dinosauriern? Oder sprechenden Katzen? Im eigenen Fantasiegarten ist nichts unmöglich.

Das schönste und kreativste Bild gewinnt den Wettbewerb und wird bald das Titelbild des neuen Programmheftes der KVHS schmücken. Darüber hinaus werden weitere eingesendete Bilder, die die Jury begeistern können, im Heft abgedruckt.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, bitte Deine Eltern um Hilfe und sende dein Kunstwerk (im DIN A4 Format) bis zum 01. Juni 2020 per Post an: KVHS Peine, Stederdorfer Straße 8/9, 31224 Peine oder per E-Mail.

Das Bild sollte einen Titel haben, der der Jury erklärt, was darauf zu sehen ist. Wichtig ist auch noch der Vor- und Nachname, Adresse, Alter und Telefonnummer.

Viel Spaß beim Malen!

Ausschnit aus dem Informationsblatt zum Malwettbewerb der KVHS Peine

Das Informationsblatt zum Download als PDF-Datei hier.

 
 

Nachtrag vom 07. August 2020

Das neue Programmheft ist fertig.

Fast hundert Bilder wurden eingeschickt und alle sind im Programmheft in Farbe abgebildet. Auf die Titelseite hat es das Bild "Dinosaurier mit Eisbaum" von Paul (6 Jahre aus Peine) geschafft.

Das Programmheft Herbst 2020 der KVHS Peine mit Lesezeichen der Stadtbücherei Peine
 

Als PDF-Datei hier und - solange der Vorrat reicht - auch in der Stadtbücherei Peine zum Mitnehmen in gedruckter Form erhältlich.

 

Was ist los in der Bücherei?

ein Film mit Botti Blue-Bot - Teil 5

04.05.2020

Einsam ist es jetzt in der Stadtbücherei geworden. Sie ist geschlossen. Nur selten schaut jemand vorbei. Erst recht kein großer oder kleiner Mensch, der etwas ausleihen möchte. Es ist ganz still. Es ist dunkel.

Aber Moment: Da blink etwas, es piept und klickt! Es bewegt sich etwas! Sehen Sie selbst.



 

Was ist los in der Bücherei?

ein Film mit Botti Blue-Bot - Teil 4

24.04.2020

Einsam ist es jetzt in der Stadtbücherei geworden. Sie ist geschlossen. Nur selten schaut jemand vorbei. Erst recht kein großer oder kleiner Mensch, der etwas ausleihen möchte. Es ist ganz still. Es ist dunkel.

Aber Moment: Da blink etwas, es piept und klickt! Es bewegt sich etwas! Sehen Sie selbst.


 

Wir falten ein dreieckiges Lesezeichen

aus einer alten Buchseite

21.04.2020

Bücher, die keiner mehr lesen mag, lassen sich immer noch kreativ verwenden.
Entweder faltet man ein kleines Kunstwerk aus einem ganzen Buch oder bastelt etwas aus einzelnen Seiten.

Hier haben wir eine Idee wie aus einer zum Quadrat zurechtgeschnittenen Buchseite relativ schnell ein kleines Lesezeichen wird.
Das tütenförmige Dreieck wird einfach auf die Ecke der betreffenden Buchseite aufgeschoben -  und schon hat man ein ganz individuelles Lesezeichen.

Natürlich kann es nach Belieben angemalt, beklebt, beschriftet oder mit Glitzer verziert werden.

ein zum Dreieck gefaltete Seite aus einem alten Buch dient als Lesezeichen für ein Buch
ein zum Dreieck gefaltete Seite aus einem alten Buch dient als Lesezeichen für ein Buch
 

 

Das "Drin-bleib-Monster"

Alma hat coronafrei - Bilderbuch für Kinder mit vielen Beschäftigungsideen

20.04.2020

Gerade für sehr kleine Kinder ist die ungewöhnliche Situation, die der Coronavirus mit sich bringt, schwierig zu verstehen.
Warum dürfen sie nicht in den Kindergarten oder in die Bücherei? Warum dürfen sie ihre Freunde nicht treffen und warum ist ein Besuch bei Oma und Opa gerade nicht möglich?
So kommt Zuhause natürlich schreckliche Langeweile auf, während Mama und Papa sich mit dem Homeoffice beschäftigen.

Die Illustratorin und Autorin Sophia M. Phildius hatte eine kreative Idee, um Abhilfe zu schaffen und setzt sie ehrenamtlich in der kostenlos verfügbaren Bilderbuchgeschichte „Drin-bleib-Monster – Alma hat coronafrei“ um.
Für Kinder ab ca. 4 Jahren zeichnet sie die Geschichte, Verstärkung bekommt sie hierbei von ihrer Co-Autorin Claudia M. Müller.

Titelbild zurm Bilderbuch "Drin-bleib-Monster" von Sophia M. Phildius
 

 

Was ist los in der Bücherei?

ein Film mit Botti Blue-Bot - Teil 3

17.04.2020

Einsam ist es jetzt in der Stadtbücherei geworden. Sie ist geschlossen. Nur selten schaut jemand vorbei. Erst recht kein großer oder kleiner Mensch, der etwas ausleihen möchte. Es ist ganz still. Es ist dunkel.

Aber Moment: Da blink etwas, es piept und klickt! Es bewegt sich etwas! Sehen Sie selbst.



 

Bücher schützen – durch Foliieren

wie ein Buch mit selbstklebender Folie eingeschlagen wird

16.04.2020

Wenn Bücher oft gelesen werden, macht sich das irgendwann äußerlich bemerkbar. Besonders bei Lieblingsbüchern ist es schade, wenn das Cover Flecken oder Knicke aufweist.
Ein Weg, wie Sie Ihre Bücher schützen können, ist das Foliieren. Dabei wird das Buch in Folie eingeschlagen, um es vor äußeren Einflüssen abzuschirmen. In Büchereien wird das sehr häufig gemacht, denn die Bücher gehen durch viele Hände und sollen trotzdem so lange wie möglich in gutem Zustand bleiben.
Für den Fall, dass Sie ebenfalls Ihre Bücher schützen wollen, hat  Ihnen unsere Auszubildende eine Anleitung erstellt.

Was man braucht, um ein Buch in  Folie einzuschlagen: Folie, Buch, Schere, Bastelmesser, weiches Tuch
 

Regenbögen malen und andere kreative Ideen für Kinder

15.04.2020

Im Moment müssen wegen dem neuen Coronavirus beinahe alle Menschen Zuhause bleiben und während die Erwachsenen oftmals Homeoffice machen, wissen die Kinder gar nicht, wie sie sich die Zeit vertreiben sollen. Wir haben hier einige Vorschläge.

zwei Bilder mit Wolken und bunten Regenbögen mit Buntstiften gemalt, die an einer Fensterscheibe kleben
 

Kostenloser Lesespaß für Familien

14.04.2020

Ausgewählte Bilderbücher für Kinder von 3-7 Jahren finden sie auf der Seite "einfach vorlesen".
Kostenlos und ohne Anmeldung gibt es hier Lesestoff für die "Kleinen".
Jeden Freitag, um 12:00 Uhr wird zu bestehenden Angeboten, noch eine neue Geschichte präsentiert.
Einfach vorlesen gibt es auch als App.
Schauen sie doch mal auf dieser ansprechenden Seite vorbei.
So geht der Lesestoff garantiert nicht aus.

 

Tonies unter sich - The Movie - Teil 1

11.04.2020

Unsere Toniefiguren langweilen sich. Die Stadtbücherei ist schon viele Tage geschlossen. Kein Kind, keine Mama und kein Opa kommen, um die Figuren auszuleihen.
Also müssen sie sich selbst etwas gegen die Monotonie einfallen lassen.

 


Autorinnen und Autoren lesen live

und bleiben in Kontakt mit ihrem jungen Publikum

08.04.2020

Hier haben wir einige Links zu Lesungen von Kinder- und Jugenbuchautorinnen und -autoren gesammelt, die für ihr Publikum von zu Hause aus auf Youtube lesen.

Besonders interessant ist das Gemeinschaftsprojekt verschiedener Menschen mit der Fortsetzungsgeschichte "Annemone Apfelstroh".

 

Was ist los in der Bücherei?

ein Film mit Botti Blue-Bot - Teil 2

07.04.2020

Einsam ist es jetzt in der Stadtbücherei geworden. Sie ist geschlossen. Nur selten schaut jemand vorbei. Erst recht kein großer oder kleiner Mensch, der etwas ausleihen möchte. Es ist ganz still. Es ist dunkel.

Aber Moment: Da blink etwas, es piept und klickt! Es bewegt sich etwas! Sehen Sie selbst.



 

Mit Schreiben Freude zaubern – So geht‘s!

Wir gestalten einen schönen Brief

06.04.2020

Unsere Auszubildende Kristina ist sehr kreativ und hat viele tolle Ideen.

Hier zeigt Sie selbst gestaltete Briefvorlagen und den passenden tollen Briefumschlag dazu. Mit Vorlagen zum Download.

 

50 Shades of FaMI

Was ist oder macht eigentlich ein FaMI (Fachangestellte*r für Medien und Informationsdienste)?

04.04.2020

Dieses während eines Schulprojektes entstandene Video zeigt einige Aufgaben und Eindrücke aus dem Alltag eines FaMIs. Zu diesen Aufgaben zählen zum Beispiel die Ausleihe von Medien oder das Reparieren von kaputten Büchern.
Das Video wurde von mehreren Auszubildenden zum FaMI erstellt und soll einen Trailer eines bekannten Filmes parodieren. Erkennen Sie ihn?

Titelbild des Films "Fifty Shades of FaMI"
Titelbild des Films "Fifty Shades of FaMI"
 

Wer Näheres zum Beruf erfahren möchte, kann das zum Beispiel beim Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB) tun:


 

Was ist los in der Bücherei?

ein Film mit Botti Blue-Bot - Teil 1

03.04.2020

Einsam ist es jetzt in der Stadtbücherei geworden. Sie ist geschlossen. Nur selten schaut jemand vorbei. Erst recht kein großer oder kleiner Mensch, der etwas ausleihen möchte. Es ist ganz still. Es ist dunkel.

Aber Moment: Da blink etwas, es piept und klickt! Es bewegt sich etwas! Sehen Sie selbst.



 

"Live gelesen mit ..."

Kinderbuchautorinnen und -autoren lesen im Stream

31.03.2020

Auch in dieser Woche heißt es jeden Tag um 16 Uhr für fünf verschiedene Kinderbuchautorinnen und -autoren „Live gelesen mit …“. In dieser Aktion des NDR und des SWR lesen sie im Live-Stream aus ihren Büchern. So ist heute am 31.03.2020 der Autor Martin Muser mit seinem Buch „Kannawoniwasein“ an der Reihe.
Gestern hat bereits Margit Auer aus ihrer „Schule der magischen Tiere“ gelesen und im Laufe der Woche lesen auch noch Cornelia Funke aus ihrem „Piratenschwein“, Stefanie Höfler aus ihrem brandneuen Buch „Helsin Apelsin“ und Martin Baltscheit aus seiner „Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“. Für alle Altersgruppen ist etwas Spannendes dabei, ausführlichere Informationen zu den Lesungen finden sich auf der dazugehörigen NDR-Website.

Wer Fragen an die Kinderbuchautorinnen und Autoren stellen möchte, kann diese vorab hierhin Email an den SWR schicken. Einige der Fragen werden sie im Live-Stream beantworten.
Alle Live-Streams werden auch aufgezeichnet und können jeweils ab dem Folgetag um 9 Uhr noch einmal angeschaut werden.
Wer die Vorleseaktion in der vergangenen Woche verpasst hat, kann auf diesem Wege auch alle fünf Lesungen der vergangenen Woche nachholen. Vergangenen Donnerstag hat beispielsweise die Hannoveraner Autorin Nina Weger aus ihrem Kinderbuch „Die sagenhafte Saubande“ gelesen.
In Peine ist Nina Weger bekannt, da sie in der Vergangenheit schon mehrmals an der alljährlichen Kinder- und Jugendbuchwoche teilgenommen hat und auch im Herbst 2020 wird sie wieder Peiner Schulen besuchen und die Kinder vor Ort begeistern.
Die anderen Autorinnen der vergangenen Woche waren Kirsten Boie, Isabel Abedi, Franziska Biermann und Antje von Stemm.

 

Schnupper-Onleihe

Ein Angebot zum Ausprobieren für alle Peiner Bürger

26.03.2020

Büchereien haben geschlossen, aber die Onleihe hat geöffnet.
Um alle Menschen aus Peine dennoch mit unterhaltsamer oder informativer Lektüre, mit Hörbüchern und Zeitschriften zu versorgen, bieten wir ein zeitlich begrenztes Angebot, elektronische Medien kostenlos zu nutzen.

Logo der Onleihe in grün-weiß-grau mit Zusatztext "testen"
 
 
 

Letzte Aktualisierung: 30.06.2020

© Stadt Peine – Der Bürgermeister