Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Kindertagesstätte und Kinderhort "Lummerland"

Außenansicht der Kindertagesstätte Lummerland

Leitung

Leitung:
Janine Schouten

Stellv. Leitung:
Gülsün Dogan-Sahin

Hinrich-Wilhelm-Kopf-Str. 24
31226 Peine

Telefon: 05171/58 97 32
Hort: 05171/7912250
Telefax: 05171/7 90 21 58
E-Mail: E-Mail senden
Internet: www.lummerland.jimdo.com


Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
Krippe
8:00 - 16:00 Uhr

Kindergarten
vormittags: 8:00 - 13:00 Uhr
nachmittags: 12:30 -17:00 Uhr
ganztags: 8:00 - 16:00 Uhr

Hort
In der Schulzeit: 15:30 - 17:00 Uhr
In der Ferienzeit: 8:00 - 17:00 Uhr

Erweiterte Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
Krippe
7:30 - 8:00 Uhr
16:00 - 16:30 Uhr
16:30 - 17:00 Uhr

Kindertagesstätte
7:30 - 8:00 Uhr
16:00 - 16:30 Uhr
16:30 - 17:00 Uhr

Betreuung

In unserer Einrichtung werden Kinder im Alter von 0-12 Jahren in
1 Krippengruppe ganztags (15 Kinder)
1 Ganztagsgruppe (25 Kinder)
1 Ganztagsgruppe (20 Kinder)
1 Vormittagsgruppe (25 Kinder)
1 Nachmittagsgruppe (25 Kinder)
1 Hortgruppe (20 Kinder)
betreut.

Standort

Die Kindertagesstätte befindet sich in der Südstadt in einer verkehrberuhigten Seitenstraße neben der Grundschule in der Südstadt.

Jeder sollte einmal reisen in das schöne Lummerland...

Kinder aus verschiedensten Kulturen und Herkunftsländern besuchen unserer Einrichtung und sind in unserem Haus herzlich willkommen!
Unabhängig von der kulturellen Herkunft hat jedes Kind das Recht zu spielen, zu lachen, zu träumen, zu lieben, anderer Ansicht zu sein und sich selbst  zu verwirklichen – sie haben ein Recht auf Bildung, Betreuung, Erziehung und eine ausgewogene Sprache!

Einblicke in unsere Arbeit

Krippe
Kein Verhalten wird stärker von Gefühlen begleitet als das Bindungsverhalten. Deshalb ist es uns wichtig, für Sie und Ihr Kind eine vertrauensvolle und verlässliche Umgebung zu schaffen, in der sich Ihrer Kinder sicher fühlen und uns offen ihre Bedürfnisse mitteilen/zeigen können.
Das ist uns wichtig:
Zusammenarbeit mit Eltern  - Vorbereitung auf den Kindergarten – Lernen mit allen Sinnen – Recht auf persönlichen Rhythmus – individuelle Eingewöhnungszeit

Kindergarten
Unsere Arbeit orientiert sich an den Interessen und Bedürfnissen Ihrer Kinder. Jedes Kind ist einzigartig, mit seinen Gefühlen, Gedanken, Wünschen und Hoffnungen.
Das ist uns wichtig:
Aufbau einer guten Bindung zu Kindern und Eltern – Gegenseitiger Respekt – Mitsprache der Kinder bei Entscheidungen – Erfahrungsräume (gestalten, erforschen, experimentieren und erleben) – Regelmäßige Beobachtung, Reflexion und Dokumentation – Vorbereitung auf das Leben

Hort
Im Hort sollten Ihre Kinder den Lernprozess nach eigenen Vorstellungen selbständig organisieren, Interessen und Bedürfnisse einbringen und verwirklichen können. So werden sie optimal auf die weiterführende Schule vorbereitet.
Das ist uns wichtig:
Kooperation mit der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule – Hausaufgabenbetreuung – Projekte – Ferienprogramm – Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit – Hortkonferenzen

Wir sind Sprach-Kita

Über das Bundesprogramm „ Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, verfügen wir über eine zusätzliche Fachkraft für sprachliche Bildung.
Sie hat die Aufgabe, alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit in der Einrichtung zu verankern.
Dies geschieht über diese drei Säulen:

  1. Die alltagsintegrierte sprachliche Bildung
  2. Die inklusive Pädagogik
  3. Die Zusammenarbeit mit Familien

Club der Wackelzähne

Vom Kindergartenkind zum Schulkind.

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule stellt für das Kind einen Meilenstein in seiner Entwicklung dar. Die Einschulung ist ein wichtiger Schritt im Leben des Kindes.

Wir machen uns mit den Kindern auf den Weg und begleiten die Kinder, den Meilenstein positiv zu beschreiten.

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

  • Ganzheitliche, systemische Arbeit
  • Interkulturelle Erziehung
  • Partizipation
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung
  • Zusammenarbeit mit Eltern/Familien
  • Gruppenübergreifende Aktivitäten
  • Projektarbeit
  • Waldtage
  • Psychomotorik
  • Stimmbildung
  • Musikalische Erziehung
© Stadt Peine – Der Bürgermeister