Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Kindertagesstätte "Eulennest"

Außenansicht der Kindertagesstätte Eulennest

Leitung

Leitung:
Frau Vera Soroka

Stellv. Leitung:
Frau Tanja Rubrecht

Hölderlinstr. 2
31224 Peine

Telefon: 05171/29 70 31
Telefax: 05171/29 70 33
E-Mail: E-Mail senden

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
vormittags: 8:00 - 13:00 Uhr
ganztags: 8:00 - 16:00 Uhr

Erweiterte Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
7:00 - 7:30 Uhr
7:30 - 8:00 Uhr
13:00 - 13:30 Uhr (begrenzt möglich)
13:30 - 14:00 Uhr (begrenzt möglich)
16:00 - 16:30 Uhr
16:30 - 17:00 Uhr

Gruppen

2 Vormittagsgruppen mit je 25 Kindern
1 Vormittagsgruppe mit 10 Kindern
1 Ganztagsgruppe mit 25 Kindern
2 Nachmittagsgruppen mit je 25 Kindern
1 Krippengruppe mit 15 Kindern

Allgemeines

Das "Eulennest" ist eine städtische Kindertagesstätte, deren Einzugsgebiet die Peiner Kernstadt umfasst. Die zentrale Lage bietet viele Möglichkeiten, den Kindergartenalltag abwechslungsreicht zu gestalten, sei es durch Spaziergänge im Stadtpark, zu verschiedenen Spielplätzen oder durch Besuche beim Markt etc. ..., die unser alltägliches Leben bestimmen.

Unsere hellen und freundlichen Gruppenräume sind großzügig in verschiedene Funktionsecken, wie z. B. Bauecke, Puppenwohnung, funktionsfähige Küchenzeile etc., aufgeteilt.

In den dazugehörigen Nebenräumen können Aktivitäten in kleineren Gruppen durchgeführt werden - die Kinder haben so die Möglichkeit, sich aus der Gesamtgruppe zurückzuziehen.

Um ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben zu können, stehen allen Kindern neben den eigentlichen Gruppenräumen die Garderobe, eine Bewegungshalle, ein Turnraum und ein großzügiges Außengelände zur Verfügung.

Die Kindergartengruppen in unserer KiTa sind altersgemischt. Bei der Gruppeneinteilung wird u. a. darauf geachtet, dass es ein ausgewogenes Verhältnis in der Altersstufe, der Geschlechter und der Nationalitäten gibt.

Durch die hohe Zahl von Kindern mit Migrationshintergrund- bei uns besuchen Familien mit über 20 verschiedenen Nationalitäten die Einrichtung- werden wir seit Jahren, zunächst durch das Land Niedersachsen, inzwischen durch das Bundesprogramm „Sprach- Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!“ mit Fördermitteln unterstützt. In diesem Zusammenhang ist zusätzlich zum Fachpersonal eine Fachkraft für Sprache in unserer Einrichtung tätig.

Das übrige Personal qualifiziert sich regelmäßig in Teamfortbildungen/Studientagen zum Beispiel zum Bereich „Sprache“, aber auch zu anderen aktuellen Themen  weiter.

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der niedersächsische Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich, sowie der situationsorientierte Ansatz nach Dr. Armin Krenz, und das Kinder- und Jugendhilfegesetz.

Angelehnt an den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Kindertagesstätten machen wir regelmäßig Beobachtungsdokumentationen, die uns als Gesprächsgrundlage bei Elterngesprächen oder Gesprächen mit Institutionen ( Frühförderung, Gesundheitsamt, Jugendamt,… ) dienen.

Unsere pädagogischen Inhalte

Wir, das Team vom Eulennest, leben, lernen und forschen gemeinsam mit „unseren“ Kindern. Uns ist es wichtig, dass sich die Kinder und deren Familien bei uns wohlfühlen.

Der kindlichen Persönlichkeit treten wir mit Achtung und Respekt gegenüber. Dazu zählt nicht nur, Kindern zuzuhören und sie aussprechen zu lassen, ihre Fragen zu beantworten und ihre Wünsche zu respektieren, dazu zählt auch, Ihnen Wertschätzung, Vertrauen und Zuneigung entgegenzubringen und die kindliche Persönlichkeit dadurch zu stärken.

Die Anleitung zu sozialem Handeln, die Förderung der Gleichberechtigung von Jungen und Mädchen, wie auch des multikulturellen Zusammenlebens sind Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit und verfolgen das Ziel, die Entwicklung des einzelnen Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern.

Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich sowohl die familiäre, als auch die gesellschaftliche Situation grundlegend geändert, so dass in unserer täglichen Arbeit zunächst die Bewältigung von alltäglichen Dingen im Vordergrund steht.

Bei der Gestaltung des Tagesablaufs und der jeweiligen Angebote ist es wichtig, dass wir uns an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder orientieren, damit sie spielerisch und alltagsintegriert lernen.

Spiel- und Beschäftigungsangebote werden von uns so gestaltet, dass die Kinder größtmöglichen Freiraum haben und sie ohne starre Vorgaben selbstständig, vielfältige Erfahrungen machen können, die sie in ihrer Individualität unterstützen.


Sage es mir und ich werde es vergessen.
Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun und ich werde es können!
(Konfuzius)

Wenn wir...

...liebe Eltern, Ihr Interesse an unserer Kindertagesstätte geweckt haben, dann nehmen Sie doch einfach telefonisch Kontakt zu uns auf.
Wir vereinbaren gemeinsam einen Besuchstermin, an dem Sie sich einen ersten Eindruck von unserer Einrichtung machen können.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

© Stadt Peine – Der Bürgermeister