Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Wichtige Informationen für Ihre Trauung

Das Standesamt Peine bietet ab sofort zusätzlich zu der Traumöglichkeit im Rathaus einen weiteren stimmungsvollen Ort für das feierliche
Ja-Wort an:

Im Zentralgebäude des städtischen Unternehmensparks II in der Woltorfer Straße, wo Industriebau der Jahrhundertwende und moderne Industriearchitektur in einem Baukörper vereint sind, wurde ein Trauzimmer mit einem besonderen Ambiente eingerichtet.

Das Zentralgebäude und die benachbarte Jugendstilvilla bilden eine Symbiose aus alt und neu. Und diese spiegelt sich auch in der Einrichtung des Trauzimmers wider:
Die Originalmöbel aus der Jugendstilvilla bieten eine besondere Atmosphäre für eine Eheschließung und finden damit eine passende Verwendung. Auf dem Weg in das Trauzimmer öffnet sich wiederrum der Blick in das gläserne Atrium des Zentralgebäudes.

Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen können bei der Trauzeremonie aktuell 9 Gäste das Brautpaar begleiten. Das Trauzimmer befindet sich im ersten Obergeschoß des Zentralgebäudes und ist über einen separaten Treppenaufgang zu erreichen.

Eine barrierefreie Zugangsmöglichkeit mittels Aufzug besteht zurzeit und sehr zum Bedauern der Verwaltung leider nicht.

Dieser zusätzliche Trauort ist zunächst temporär eingerichtet worden, um die Anzahl der teilnehmenden Gäste an einer Trauung unter den aktuellen Corona-Bedingungen zu erhöhen. Ziel der Stadt Peine ist es, das Angebot an adäquaten Trauungsmöglichkeiten entsprechend der Nachfrage von Hochzeitspaaren zukünftig zu erweitern.

Am Tag Ihrer Eheschließung melden Sie sich bitte spätestens 10 Minuten vor dem vereinbarten Termin im Standesamt, welches sich in der ersten Etage des Gebäudes befindet. Hier werden dann noch die letzten Formalitäten entgegengenommen. Nach den rechtlichen Bestimmungen haben Sie die Möglichkeit, einen oder zwei volljährige Trauzeugen zu benennen, die Sie eine Woche vor Ihrem Trautermin dem Standesamt schriftlich mitteilen müssen. Änderungen am Tag der Eheschließung sind aus technischen Gründen leider nicht mehr möglich. Denken Sie bitte daran, dass die Trauzeugen sich ebenso wie die Brautleute durch gültige Lichtbildausweise (Personalausweis oder Reisepass) ausweisen müssen.

Während der Trauung darf im Trauzimmer nach vorheriger Absprache mit der Standesbeamtin/dem Standesbeamten fotografiert werden. Tonbildaufnahmen (Video) sind leider nicht möglich.

Für den Fall, dass sich in der Zeit zwischen der Anmeldung der Eheschließung und dem Eheschließungstermin irgendwelche Änderungen ergeben (insbesondere Wohnungswechsel oder Geburt eines Kindes nach Anmeldung der Eheschließung), bitten wir Sie, dies rechtzeitig dem Standesamt (Telefon: 49-361) mitzuteilen.

Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie unter dem unten stehenden Link „Lageplan“.

Ganz dringend bitten wir um Verständnis, dass am Standesamt kein Reis und Deko-Artikel (z.B. Stanniol-Herzen) gestreut werden dürfen, weil hiermit, insbesondere bei feuchtem Wetter, erhebliche Unfallgefahren verbunden sind.
Bitte beachten Sie dieses Verbot auch bei Nutzung der öffentlichen Grün- und Parkanlagen (z.B. Rosengarten der Villa, Stadtpark oder Werderpark) für Fotoaufnahmen. Deko-Artikel aus Alu oder ähnlichem Material sind gefährlich für Tiere und verunreinigen die Landschaft.

Für weitere Auskünfte steht das Standesamt Peine unter der Telefonnummer im Rathaus 49 361 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!


Die Standesbeamtinnen der Stadt Peine

Lageplan

(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister