Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Bücherei der Stadt Peine

03.11.2020

Stadtbücherei muss erneut schließen

Keine guten Nachrichten für die Stadtbücherei beinhaltet die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 30. Oktober 2020, denn Bibliotheken müssen wieder schließen.

Seit Montag, 02. November 2020, bis voraussichtlich Ende November ist kein Ausleihbetrieb mehr möglich.

„Wie auch beim ersten Lockdown entstehen unseren Kunden keinerlei Nachteile“, sagt Annette Meliß, Leiterin der Stadtbücherei. Alle entliehenen Medien verlängern sich automatisch für den Zeitraum der Schließung und Gebühren fallen nicht an.

„Bitte weichen Sie, wenn es Ihnen möglich ist, auf unsere Onleihe aus und versorgen sich mit eMedien“, appelliert Annette Meliß an die Kundinnen und Kunden der Bücherei, „alle dafür notwendigen Informationen finden Sie auf unserer Homepage, ebenso unsere Kontaktdaten, wenn Rat gefragt ist“.

Auch wenn die Verordnung die Schließung der Stadtbücherei für Publikumsverkehr vorsieht, kann doch eine kontaktlose Ausleihe von Medien unter den geltenden Hygienevorschriften ermöglicht und daher ein Bestell- und Abholservice installiert werden.

„Sie finden alle unsere Medien in unserem Online-Katalog, der auf unserer Homepage hinterlegt ist. Bitte mailen Sie uns vorrangig Ihre Medienwünsche zu und wir werden einen Termin mit Ihnen zwecks Abholung vereinbaren und die Medien kontaktlos an unserer Eingangstür übergeben“, sagt die Leiterin der Bücherei.

„Auch telefonisch sind wir montags, dienstags, donnerstags und freitags von 11 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0 51 71 / 49 540 zu erreichen.“

„Wir hoffen, dass wir Anfang Dezember 2020 unseren Nutzerinnen und Nutzern wieder den gewohnten Service bieten können.

Informieren Sie sich bitte über unsere Homepage oder Facebook-Seite, hier werden wir Sie auf dem Laufenden halten“, rät die Leiterin der Bücherei.