Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Stadtjugendpflege weiterhin vom Lockdown betroffen!

15.12.2020

Stadtjugendpflege weiterhin vom Lockdown betroffen!

Kitas, Schulen, der Einzelhandel und viele mehr sind vom Lockdown 2 betroffen.

Und auch die städtischen Jugendfreizeiteinrichtungen in der Kernstadt und den Ortschaften der Stadt Peine unterliegen den strengen Maßnahmen.

Bis auf Weiteres werden daher alle Jugendtreffs und –zentren der Stadtjugendpflege geschlossen sein.

Es bleibt momentan zu hoffen, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bald wieder für die Kinder und Jugendlichen in den Einrichtungen präsent sein können, um ihnen die gewohnten Freizeitaktivitäten zu bieten, Unterstützung bei Hausaufgaben und anderen schulischen Anforderungen zu geben sowie auch ein offenes Ohr für mögliche Sorgen und Nöte zu haben.

(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister