Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Freigabe der städtischen Sportstätten

21.05.2021

Freigabe der städtischen Sportstätten

Der Landkreis Peine hat inzwischen eine umfassende Pressemitteilung zur Sportausübung veröffentlicht.

Folgende Regelungen gelten seit heute:

- Im Bereich Kinder- und Jugendsport ist die Sportausübung unter freiem Himmel für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre in nicht wechselnden Gruppen von bis zu 30 Kindern und Jugendlichen zulässig. Dieser kann als Kontaktsport ausgeübt werden.

- Weiterhin können 30 Kinder und Jugendliche des gleichen Alters auch in wechselnden Gruppenbesetzungen unter freiem Himmel Sport treiben, wenn der Sport kontaktlos erfolgt und dauerhaft ein Abstand von jeweils 2 Metern zwischen den teilnehmenden Personen eingehalten wird.

- Ballkontakte sind erlaubt, d.h. Pass- bzw. Torschusstraining ist in Ordnung – die Bälle sind nach der Nutzung zu reinigen/desinfizieren.

- Erwachsene Sportler/innen (ab 19 Jahre) dürfen Sport ausschließlich innerhalb der Kontaktbeschränkungen (Personen des eigenen Hausstandes und höchstens zwei Personen aus einem anderen Haushalt; Kinder bis einschließlich 14 Jahre dieser Haushalte zählen nicht mit) ausüben.

- Das Training in den Sporthallen ist für alle Altersgruppen nur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen möglich.

- Geimpfte und genesene Personen werden in den o.g. Szenarien nicht mit eingerechnet.

- Für die Ausübung des Kinder- und Jugendsports in Gruppen sowie Individualsport muss der jeweilige Verein vor Aufnahme des Trainingsbetriebs ein Hygienekonzept erstellen und dieses dem Landkreis Peine zur Kenntnisnahme und Überprüfung übersenden. Dieses senden Sie bitte an corona@landkreis-peine.de.

- Trainerinnen und Trainer sowie alle Teilnehmer/innen, die bereits 18 Jahre alt sind, müssen über einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, verfügen und mit sich führen. Hierbei ist ein Selbsttest, der unter Aufsicht des Vereinsvorstandes oder der Spartenleitung durchgeführt wird, ausreichend. Alternativ ist eine vollständige Impfung oder ein Genesenen-Nachweis ausreichend.

- Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist untersagt.

- Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterialien dürfen nur unter Einhaltung des Abstandsgebotes betreten werden.

- Genutzte Sportmaterialien sind nach der Nutzung zu reinigen.

Ab sofort sind die städtischen Sportstätten (Turn- und Sporthallen sowie Mehrzweckhallen und Sportplätze) unter den o.g. Regelungen wieder freigegeben.
Bitte übersenden Sie vor Aufnahme des Trainingsbetriebes die freigegebenen Hygienekonzepte an Frau Laura Eckardt, laura.eckardt@stadt-peine.de.

Eine Nutzung kann nur innerhalb der vertraglich vereinbarten Nutzungszeiten erfolgen. Für Nutzungszeiten außerhalb der vertraglich vereinbarten Nutzungszeiten ist wie gewohnt ein Antrag bei Frau Laura Eckardt zu stellen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Laura Eckardt unter laura.eckardt@stadt-peine.de oder 0 51 71 / 49 205.

(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister