Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Energie sparen³

27.11.2018

Schülerinnen und Schüler lernen Energie sparen...

Nach dem Erfolg im vergangenen Schuljahr starteten am 26. Oktober erneut die Schulungen der Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen zu Energiemanagern.

In vier Unterrichtsstunden lernen die Kinder unter Anleitung von Angela Eilers, eilers - Umwelt Kommunikation Hannover, wie sie in der Schule, insbesondere im eigenen Klassenraum, Energie sparen können.

Unterstützung erhält Frau Eilers bei allen ihren Projekten im Grundschulbereich von der pädagogischen Handpuppe Alex, der den Kindern den genauen Umgang mit verschiedenen Messgeräten erklärt, aber auch erläutert, wie wichtig das Energiesparen und das Trennen von Müll ist, um die Umwelt nachhaltig zu schonen.

Ziel der Schulungen, die im Rahmen des städtischen Energiesparprojekts „Energie sparen³“ durchgeführt werden, ist es, dass die Kinder lernen, welche Aufgaben ein Energiemanager hat und diese auch gewissenhaft wahrnehmen.

Positiver Nebeneffekt soll dabei sein, dass sie auch die Erwachsenen und Kinder in ihrem Umfeld immer wieder daran erinnern, wie wichtig es ist, Energie zu sparen und bewusst mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen.

Die Schulungen werden noch bis Anfang des kommenden Jahres fortgeführt. Neben der Fröbelschule (s. Foto, Klasse 3b der Fröbelschule am 14.11.18) beteiligen sich auch die Burgschule, die Eichendorffschule, die Grundschule in der Südstadt und die Wallschule in Peine, die Hainwaldschule in Vöhrum, die Grundschule Dungelbeck sowie die Schule unterm Regenbogen (Schmedenstedt/Woltorf) an dem Projekt.

Die Klasse 3b der Fröbelschule am 14.11.2018
Die Klasse 3b der Fröbelschule am 14.11.2018
© Stadt Peine – Der Bürgermeister