Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Weitere Ansiedlung im Gewerbegebiet Peine-Ost

31.08.2020

Fiege Logistik bereichert ab 2021 den Standort Peine

Bürgermeister Saemann gibt mit großer Freude bekannt, dass sich mit dem familiengeführten Unternehmen FIEGE ein weiterer namhafter Logistikdienstleister in Peine ansiedeln wird.

Dies hat der Rat der Stadt Peine in seiner Sitzung vom 27.08.2020 so beschlossen.

Im Industriegebiet Peine Ost wird die Fiege Logistik Stiftung & Co. KG nach Ansiedlungen in Hannover Herrenhausen-Stöcken, Burgwedel und Lehrte in der Region nun ein weiteres modernes Multi – User – fähiges Logistikzentrum mit einer Fläche von rd. 31.000 m² errichten, das Ende 2021 am Standort Peine in Betrieb gehen soll.

„Mit unserem neuen Standort Peine werden wir zukünftigen Kunden ein starkes Angebot machen“, sagt Jan Fiege, Managing Director Real Estate. „Das Grundstück in Peine mit seiner verkehrsgünstigen Lage nahe der Autobahn A2 sichert darüber hinaus Wachstumsmöglichkeiten auch für vorhandene Kunden in der Region. Die zentrale Lage innerhalb Deutschlands und die unmittelbare Nähe zu den benachbarten Ballungsräumen machen den Standort Peine insbesondere für Logistikunternehmen attraktiv. Vor dem Hintergrund der letzten logistischen Ansiedlungen im Industriegebiet Ost in der jüngsten Vergangenheit entwickelt sich Peine zunehmend zu einem der nachgefragtesten logistischen TOP-Standorte.

Bürgermeister Saemann: „Ich freue mich, dass durch das erfolgreiche Standortmarketing der städtischen Wirtschaftsförderung mit der Ansiedlung der FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, die an mehr als 150 Standorten in 14 Ländern in Europa rd. 19.000 Mitarbeiter beschäftigt, die Ansiedlung eines der führenden Logistikanbieters in unserer Stadt gelungen ist.“

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 mit rund 19.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 14 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3,3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Logistikzentrum Peine Visualisierung
Logistikzentrum Peine Visualisierung
Logistikzentrum Peine Visualisierung
Logistikzentrum Peine Visualisierung
(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister