Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Nord-Süd-Brücke - Erneuerung der Beleuchtung startet

19.05.2022

Am Montag, 23. Mai 2022, beginnen im Verlauf der Nord-Süd-Brücke die Arbeiten zur Erneuerung der Beleuchtung. Insgesamt ist für die Arbeiten ein Zeitraum von fünf Wochen eingeplant.

Im ersten Abschnitt werden die Leuchten auf der dem Peiner Bahnhof zugewandten Seite erneuert. Es ist notwendig, den dortigen Geh-Radweg auf der Brücke dafür voll-ständig zu sperren. Der auf der gegenüberliegenden Seite der Brücke vorhandene Radweg bleibt geöffnet, so dass für Fußgänger und Radfahrer die Benutzung der Brücke weiterhin möglich ist. Dieser erste Bauabschnitt wird voraussichtlich am 9. Juni 2022 abgeschlossen sein.

Anschließend werden die Leuchten auf der dem Peiner Bahnhof abgewandten Seite erneuert. Dann wird der Geh-/Radweg auf der Bahnhofseite der Brücke zur Benutzung in beiden Richtungen freigegeben.

Um die für die Arbeiten notwendigen Lagerflächen und Arbeitsräume sicherzustellen und dem Baustellenpersonal die sichere Arbeit im verkehrsfreien Bereich zu ermöglichen, ist die Sperrung einer Fahrspur der Brücke während der gesamten Arbeiten notwendig. Die Brücke wird während der einseitigen Fahrbahnsperrung als Einbahnstraße in Richtung Süden eingerichtet.

In Fahrtrichtung Norden, also von Ilsede und / oder aus der Südstadt kommend in Richtung Schützenplatz, wird eine Umleitung ausgeschildert. Diese führt über die Feldstraße, Braunschweiger Straße, Stahlwerkbrücke und Woltorfer Straße zum Schützenplatz. In Fahrtrichtung Süden gibt es keine Einschränkungen für den Kfz-Verkehr.

Die Stadt Peine bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Sperrungen und damit verbundenen Einschränkungen sowie um Rücksicht im Baustellenbereich.

VKZ Nord-Süd-Brücke
(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister