Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
On Off
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Aufgaben und Ziele

Als Integrationsbeauftragte bin ich zum einen für die Öffnung, Hinterfragung und Überprüfung der gesamtgesellschaftlichen Strukturen in Bezug auf die Stärkung der Partizipation von Migrantinnen und Migranten zuständig. Zum anderen bin ich für die Weiterentwicklung und Umsetzung der integrationspolitischen Konzepte für die Stadt Peine verantwortlich. In diesem Rahmen setze ich mich insbesondere für den Auf- und Ausbau von zivilgesellschaftlich-demokratischen Strukturen und Netzwerken sowie für die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements ein. Der Förderung von Initiativen und Netzwerken, die kulturübergreifend und konfessionell unabhängig handeln, kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu.

Einen weiteren Schwerpunkt meiner Arbeit stellt die Integration durch Bildung für alle Altersgruppen, besonders für Kinder und Frauen, dar. In diesem Zusammenhang setze ich mich für die Realisierung von Projekten und Initiativen ein, welche die Teilhabemöglichkeiten der Migranten/innen und ihrer Kinder durch Bildung verbessern, die Bürgerrechte stärken und die Gleichstellung von Mann und Frau befördern.

Politische Bildung wie Demokratiebildung als zwei unverzichtbare Säulen für den Erhalt unserer demokratischen Gesellschaftsordnung fördere ich u.a. durch Diskussionsforen zu unterschiedlichen gesellschaftspolitischen Themen.

Zusätzlich führe ich regelmäßig zum gesamtgesellschaftlichen Austausch interkulturelle sowie interreligiöse Dialoge und Veranstaltungen durch.

 

(c) Stadt Peine - Der Bürgermeister