Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
On Off
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Rathaus

Ein Geschenk der besonderen Art

26.05.2017

Bürgermeister Klaus Saemann erhält einen Stuhl aus dem Ratssaal des alten Rathauses...

Ein Geschenk der besonderen Art hat Bürgermeister Klaus Saemann Ende April von der Peiner Einwohnerin Frau Ursula Brauer erhalten: einen Stuhl aus dem Ratssaal des alten Rathauses.

Der Stuhl, der sich in einem herausragend gepflegten Zustand befindet, fand den Weg in die Familie Brauer Anfang der 1960er Jahre.

In dieser Zeit bezog man seitens der Stadtverwaltung das neue Rathaus am Schützenplatz und entrümpelte das alte Rathaus am Marktplatz.

Bürgerinnen und Bürger mit Interesse an im neuen Rathaus nicht mehr benötigten Mobiliar, konnten so durch die alten Amtsstuben stöbern und das ein oder andere mit in die eigene gute Stube nehmen.

Beim Stöbern auf dem Dachboden des alten Rathauses fiel den Brauers der abseits stehende und staubige Stuhl auf und so hat er im November 1962 für 3 DM seinen Besitzer gewechselt.

Die Familie Brauer ließ durch Herrn Martin Schulze, einer der Meister der damaligen Firma Nowicki, aufarbeiten und hegte und pflegte das dadurch entstandene Schmuckstück über all die Jahre.

Wichtigster Wunsch von Frau Brauer in Bezug auf den Stuhl war, dass er einmal in das Eigentum der Stadtverwaltung zurückfällt und für sie ist dieser Zeitpunkt nun gekommen.

Neben dem alten Bürgermeisterstuhl aus dem Jahre 1740, der im Großen Besprechungsraum des Ratshauses steht, befindet sich nun also ein weiterer historischer Bürgermeisterstuhl in unmittelbarer Nähe des Bürgermeisters. Dieses Mal sogar ganz nah: Das Geschenk von Frau Brauer steht direkt im Büro des Bürgermeisters.

Bei diesem „neuen“ Bürgermeisterstuhl handelt es sich laut Stadtarchivar Michael Utecht vermutlich um eine Sitzgelegenheit aus dem Jahre 1832, was aus einem Auszug aus dem Heimatspiegel vom September 1973 schließen lässt.

Bürgermeister Klaus Saemann bedankte sich persönlich bei Frau Brauer für dieses ganz besondere Geschenk.

Bürgermeister Klaus Saemann mit dem Stuhl aus dem Ratssaal des alten Rathauses
Bürgermeister Klaus Saemann mit dem Stuhl aus dem Ratssaal des alten Rathauses
Stuhl aus dem Ratssaal des alten Rathauses
Stuhl aus dem Ratssaal des alten Rathauses
 
Wappenschnitzerei an der Lehne des Stuhles
Wappenschnitzerei an der Lehne des Stuhles
(c) Stadt Peine – Der Bürgermeister