Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
fontsitze
AAA
contrast
OnOff
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Eulenpfad

Übermittlungssperren

30.05.2018

im Einwohnermelderegister...

Widerspruchsrecht gegen die Übermittlung von Daten aus dem Einwohnermelderegister insbesondere an Adressbuchverlage (Übermittlungssperren)

Der Mimos Verlag GmbH & Co. KG, Hefehof 20, 31785 Hameln, beabsichtigt, ein neues Adressbuch herauszugeben. In das Adressbuch werden alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Peine aufgenommen, die am Stichtag (15.07.2018) ihr 18. Lebensjahr vollendet haben, soweit sie nicht der Datenübermittlung nach § 50 (3) Bundesmeldegesetz (BMG) widersprochen haben.

In folgenden Fällen kann ohne Angabe von Gründen der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten aus dem Einwohnermelderegister widersprochen werden:

-an Adressbuchverlage
-an Parteien, Wählergruppen u. a. bei Wahlen und Abstimmungen
-an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk sowie an den Landkreis und das Bundesverwaltungsamt aus Anlass von Alters- und Ehe-/Lebenspartnerschaftsjubiläen
-an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft durch den Familienangehörigen eines Mitglieds dieser Religionsgesellschaft
-an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zum Zwecke der Übersendung von Informationsmaterial über den freiwilligen Wehrdienst

Wer eine Übermittlungssperre in das Einwohnermelderegister eintragen lassenmöchte, kann sich an das Bürgerbüro der Stadt Peine, Kantstraße 5, 31224 Peine wenden. Der Vordruck kann telefonisch unter 0 51 71 /49 370 – 373 angefordert oder hier runter geladen werden.

© Stadt Peine – Der Bürgermeister